Schreibtisch

Augen können selbst im hohen Alter noch jugendlichen Glanz versprühen, doch die Spuren der Zeit lassen sich an den Lidern nicht auf natürlichem Wege aufhalten. Erschlafftes Gewebe führt unweigerlich zu einem müden Blick oder Schlupflidern und Tränensäcken. Doch es gibt einen Weg, diesen natürlichen Alterungsprozess zu stoppen und wieder jung und dynamisch auszusehen. Denn modernste Methoden der Lidkorrektur machen es heute möglich, schon mit vergleichsweise wenig Aufwand große Effekte zu erzielen, die wie eine Verjüngungskur wirken.

Am 13.02.2014. informiert Dr. Frank Rösken an dem Ästheten Standort im o’sinitri DaySpa in Landshut über die möglichen Methoden der Lidstraffung und erläutert, welche Behandlung wann sinnvoll ist. Denn jeder Mensch ist anders und muss daher auch individuell behandelt werden.

Eines haben alle dargestellten Methoden allerdings gemeinsam: sie lassen Ihre Augen wieder frisch und erholt strahlen, damit Sie mit Freude in den Spiegel schauen.

Thema:

Schluss mit Tränensäcken

Ort:

im Hotel & Klinik St. Wolfgang
Ludwigpromenade 6
94086 Bad Griesbach-Therme

Zeit:

13.03.2014 von 18.30 – 19.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Da nur ein begrenztes Kontingent an Plätzen zur Verfügung steht, empfehlen wir jedoch eine rechtzeitige Anmeldung direkt am Ästheten Standort im Klinik & Hotel Bad Griesbach per Mail an → c.schauberger@aeklepios.com oder unter Telefon 08532 980 609. Wir freuen uns auf Sie!

Terminvereinbarung