E-Mail
089 954 719 610
Online-Termine
Plastische Chirurgie Dr. Frank Rösken München

  

10.05.2023

Behandlungen zum Kollagenaufbau

Durch den Verlust von Kollagen verliert die Haut mit zunehmendem Alter an Spannkraft und Elastizität. Dies kann zu Falten, feinen Linien und schlaffer Haut führen. Gezielte Behandlungen zum Kollagenaufbau können helfen, die Kollagenproduktion wieder anzuregen und der Haut so ein jugendliches und straffes Aussehen zu geben:

▶️ Mikroneedling: Bei diesem Verfahren werden kleine Nadeln verwendet, um winzige Löcher in der Haut zu erzeugen. Dies stimuliert die körpereigene Kollagenproduktion.

▶️ Radiofrequenzbehandlung (Morpheus8): Bei dieser Technik wird ein Gerät verwendet, das Hochfrequenzenergie auf unter der Haut abgibt. Dies stimulieren die Kollagenproduktion und können die Haut so straffen und glätten.

▶️ Ultraschallbehandlung: Hochfrequentierter LDM-Ultraschall kann verwendet werden, um die Kollagenproduktion in der Haut anzuregen und die Elastizität zu verbessern.

▶️ Hyaluronsäure-Injektionen: Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und kann verwendet werden, um die Haut zu hydratisieren und die Kollagenproduktion zu stimulieren.

▶️ Kollagen-Booster: Spezielle Filler, die als „Kollagen-Booster“ bezeichnet werden, werden gezielt in die Haut injiziert, um so die Kollagenproduktion der Haut anzuregen.

Jede Behandlung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und ist nicht für jeden Menschen gleichermaßen geeignet. Die Ergebnisse der einzelnen Behandlungen können daher individuell unterschiedlich sein. Eine fundierte Beratung im Vorfeld hilft, die beste Behandlungsmethode für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu bestimmen.

Sehr gerne informieren wir Sie ausführlich über die unterschiedlichen Behandlungen und Methoden zur Kollagenstimulation.

☎️ Telefon: +49 89 954719610

📪 Mail: info@aestheten.de

Wir freuen uns auf Sie.


Mehr Infos zum Thema:

➡️ Kollagenaufbau mit Morpheus8-Radiofrequenz

➡️ Faltenunterspritzung mit Hyaluron