E-Mail
089 954 719 610
Online-Termine
Plastische Chirurgie Dr. Frank Rösken München

  

News

07.10.2022

Warum Kompression nach Lipo?

Auch wenn es ein wenig lästig ist: Das Tragen der Kompressionskleidung ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil einer Fettabsaugung. Sie rundet den eigentlichen Eingriff ab und optimiert das Operationsergebnis. Doch warum ist das so und wie lange muss die Kompressionskleidung getragen werden?

Kompressionskleidung bietet während der Heilungszeit Halt, damit das operierte Gewebe sich stabilisieren kann und die Konturen der betroffenen Stellen optimal geformt werden können. Vereinfacht gesagt, sorgt die Kompression dafür, dass die Haut schön glatt und eben verheilt. Zudem beugt sie der Entstehung von Blutergüssen und Narben vor.

Wie lange die Kompressionskleidung getragen werden muss, hängt vom Eingriff ab. Bei einer reinen Fettabsaugung am Körper wird die Kompressionskleidung insgesamt 6 Wochen getragen: in den ersten 2 Wochen Tag und Nacht, in den folgenden 4 Wochen tagsüber. Da die Kompressionskleidung sehr eng ist, kann sie problemlos unter der normalen Kleidung getragen werden.

Wir verwenden natürlich nur Qualitätskompression und vertrauen hierfür auf die Firmen Marena und lipoelastic😉

Sehr gerne informieren wir Sie ausführlich über die Optimierung der Fettabsaugung durch Kompressionskleidung.

☎️ Telefon: +49 89 954719610
📪 Mail: info@aestheten.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr Team von den Ästheten

Das könnte Sie auch interessieren:
➡️ Modulare Fettabsaugung nach Dr. Rösken
➡️ Fettentfernung ohne OP mit Injektionslipolyse
➡️ Fettbehandlung durch Kälte mit dem Original Coolsculpting
➡️ Bodyforming mit Radiofrequenz