fadenlifting_muenchen_experte

Fadenlifting München
(Facelift ohne OP)

Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen Experten für Facelift ohne OP? Dann informieren Sie sich hier über das Fadenlifting bei Dr. Rösken, Facharzt für plastische Chirurgie und Spezialist für schonende Faltenbehandlung.

Fadenlifting: Gesichtsstraffung und Korrektur von hängenden Wangen und Mundwinkeln

Fadenlifting München: Schonendes Facelift ohne Skalpell

Wir alle kennen das Gefühl: Wir stehen morgens vor dem Spiegel und stellen fest, dass die Zeichen der Zeit ihre Spuren hinterlassen hat. Die ersten Fältchen sind sichtbar, das Gewebe ist nicht mehr so straff und hat an Volumen verloren. Methoden, diese kleinen Unzulänglichkeiten zu kaschieren, gibt es viele. Das Fadenlifting ist eine der modernsten und effektivsten Schönheitsbehandlung zur schonenden Hautstraffung und Faltenbehandlung an Gesicht und Körper und hat das klassische Facelift abgelöst.

Ein Fadenlifting ist unter Beautyexperten längst kein Geheimtipp mehr. Nicht nur die Reichen und Schönen schwören auf das Fadenlifting zur Hautstraffung und Faltenreduzierung ohne Skalpell. In Deutschland setzt Dr. Frank Rösken, Gründer und Leiter der Ästheten, das Fadenlifting bereits seit 2008 ein und gilt damit als Pionier in Deutschland. Als Experte für Fadenlifting gibt er sein Wissen in fachärztlichen Schulungen an Kollegen weiter und informiert Patienten und Fachkreise regelmäßig über Trends und Neuigkeiten in der schonenden Faltenbehandlung mit Fadenlifting.

myBody

Zertifizierte Qualität: Sicherheit, Transparenz und Service

Ihre Vorteile bei den Ästheten und Dr. Rösken

  • Dr. Rösken ist erfahrener Experte für Faltenbehandlung und Facelift ohne OP
  • Neben dem klassischen Facelifting (und natürlich auch Fillern, Hyluronsäure, Unterspritzungen etc.) wendet er das Fadenlifting seit mehr als 10 Jahren an
  • Dr. Rösken war einer drer ersten Anwender des Fadenliftings in München und bereits weit über 2.000 Fadenliftings  in München und Bad Griesbach  erfolgreich durchgeführt
  • Mit dem von Dr. Rösken entwickelten und geprüften Push-and-Pull Konzept optimiert er alle Faltenbehandlungen und Faceliftings ohne OP
  • Für nachhaltiges und vor allem individuelle Faltenbehandlung und Hautstraffung  hat Dr. Rösken verschiedene Methoden der Faltenbehandlung zu einem erfolgreichen Gesantkonzept zusammengefügt
  • Dr. Rösken kann sich über eine hohe Patientenzufriedenheit freuen. Lesen Sie die guten Bewertungen auf Jamada

Wichtige Fakten und Infos zu Fadenlifting

DauerJe nach gewählter Technik 0,30 - 2,5 Stunden
AnästhesieJe dach Fadenlift-Technik: lokale Betäubung bei PDO-Fäden, Dämmerschlaf bei anderen Techniken
KlinikIn der Regel ambulant, auf Wunsch bei Ankerlift o.ä. Techniken stationär
NachkontrolleNachkontrollen je nach gewählter Technik und Bedarf
DuschenSofort
Fäden ziehenNur nach Ankerlift o.ä. Techniken notwendig
SportNach ca. 2 Wochen
ArbeitsfähigkeitNach PDO.Fäden sofort. Bei aufwendigeren Techniken sollten Sie 5 Tage Urlaub beim Arbeitgeber einplanen
KompressionsmaskeEine Kompressionsmaske sollte nur bei aufwendigen Fadenliftings wie Ankerlift für 1 Woche getragen werden

Ihre Vorteile bei den Ästheten und Dr. Rösken

  • Dr. Rösken ist erfahrener Experte für Faltenbehandlung und Facelift ohne OP
  • Neben dem klassischen Facelifting (und natürlich auch Fillern, Hyluronsäure, Unterspritzungen etc.) wendet er das Fadenlifting seit mehr als 10 Jahren an
  • Dr. Rösken war einer drer ersten Anwender des Fadenliftings in München und bereits weit über 2.000 Fadenliftings  in München und Bad Griesbach  erfolgreich durchgeführt
  • Mit dem von Dr. Rösken entwickelten und geprüften Push-and-Pull Konzept optimiert er alle Faltenbehandlungen und Faceliftings ohne OP
  • Für nachhaltiges und vor allem individuelle Faltenbehandlung und Hautstraffung  hat Dr. Rösken verschiedene Methoden der Faltenbehandlung zu einem erfolgreichen Gesantkonzept zusammengefügt
  • Dr. Rösken kann sich über eine hohe Patientenzufriedenheit freuen. Lesen Sie die guten Bewertungen auf Jamada

Fakten zu Fadenlifting

  • Dauer: je nach gewählter Technik 0,30 – 2,5 Stunden
  • Anästhesie: je dach Fadenlift-Technik: lokale Betäubung bei PDO-Fäden, Dämmerschlaf bei anderen Techniken
  • Klinik: in der Regel ambulant, auf Wunsch bei Ankerlift o.ä. Techniken stationär
  • Nachkontrollen: Nachkontrollen je nach gewählter Technik und Bedarf
  • Duschen: sofort
  • Fäden ziehen: nur nach Ankerlift o.ä. Techniken notwendig
  • Sport: nach ca. 2 Wochen
  • Arbeitsfähigkeit: nach PDO.Fäden sofort. Bei aufwendigeren Techniken sollten Sie 5 Tage Urlaub beim Arbeitgeber einplanen
  • Kompressionsmaske: eine Kompressionsmaske sollte nur bei aufwendigen Fadenliftings wie Ankerlift für 1 Woche getragen werden

Push-and-Pull: Spezialisierung auf umfassende Faltenbehandlungen und Anti-Aging-Konzepte

Dr. Rösken ist auf schonende Eingriffe zur Faltenbehandlung und Hautstraffung spezialisiert. Mit dem von ihm entwickelten Push-and-Pull Konzept behandelt er Auswirkungen des Alterungsprozesses der Haut umfassend. Denn spätestens ab 30 werden die Zeichen der Zeit durch zwei Faktoren sichtbar: nachlassende Gewebefestigkeit und Volumenverlust. Die Folge sind eingefallene Hautpartien, erschlaffte Haut und Falten.

Mit den sogenannten Push-Behandlungen wie Liquid Lifting, Filler und Hyaluronsäure wird verlorengegangenes Gewebe wieder aufgefüllt. Mit den sogenannten Pull-Behandlungen wie Fadenlift und Facelift wird erschlafftes Gewebe natürlich gestrafft. Alle Behandlungen können einzeln oder für ein optimales Behandlungsergebnis gezielt kombiniert werden.

In einem persönlichen Beratungsgespräch informiert Dr. Rösken Sie umfassend über die für Sie passenden Bestandteile des Push-and-Pull Konzeptes zur optimalen Faltenreduzierung, und Hautstraffung.

Exkurs Fadenlifting: Welche  Behandlungen gibt es überhaupt?

Das Fadenlifting an sich gibt es nicht, was im Sprachgebrauch oft zu Verwirrungen führt. Vielmehr existieren unterschiedliche Methoden und Techniken, die verschiedene Effekt erzielen. Als versierte Experten verwenden die Ästheten um Dr. Rösken alle zum aktuellen Stand der Beautymedizin möglichen Fadenlifting Techniken und können Patienten damit eine ganz auf ihre individuelle Situation abgestimmte Behandlung mit Fadenlifting anbieten.

Grundsätzlich differenziert die Beautymedizin hierbei zwischen drei verschiedenen Techniken, die sich hinsichtlich Aufwand und Straffungseffekt unterscheiden: Das V-Lift mit PDO Fäden, das Freefloating Fadenlift (Happy-Lift) und das Ankerlift. Alle drei Fadenlift-Techniken bieten jeweils weitere Untermethoden für eine gezielte Behandlung

Was kostet ein Fadenlifting (Facelifting ohne OP)

Die Kosten von einem Fadenlifting beinhalten je nach gewählter Technik unter anderem die Narkose/Betäubung, das Fadenmaterial, das Operationsteam und die Nachsorge zzgl. eventuellen Übernachtungskosten.

In einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch besprechen wir Ihre Wünsche und Ziele und entwickeln Ihr persönliches Konzept der Falten zur Faltenbehandlung und Hautstraffung mit Fadenlifting. Am Ende des Beratungsgespräches erhalten Sie den genauen Kostenplan entsprechend Ihren Wünschen.

Eine Finanzierung des Fadenliftings ist selbstverständlich möglich.

Weiterführende Infos zu Faltenreduzierung und Facelift ohne OP

Lesen Sie hier mehr Informationen zu weiteren Möglichkeiten der schonenden Faltenbehandlung:

Unsere Qualität:
Leistungen für unsere Patienten

  • Für unsere Patienten sind wir nach einem operativen Fadenlifting rund um die Uhr erreichbar: 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr
  • Mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung steht Dr. Rösken für höchste medizinische Kompetenz
  • Sollte ein Korrektureingriff notwendig sein, berechnen wir kein zusätzliches chirurgisches Honorar
  • Sie erhalten bei uns eine ausführliche und kompetente Beratung mit ehrlichen Informationen über Möglichkeiten und eventuellen Grenzen
  • Unsere individuellen Programme zur Nachbehandlung ermöglichen geringe Schwellungen und einen optimalen Heilungsverlauf

Erfahrungen mit Fadenlifting München bei Dr. Rösken

Lesen Sie hier, was unsere Patienten über ein Fadenlifting (Facelift ohne OP) bei Dr. Rösken auf Jameda, Deutschlands größter Ärztempfehlung, sagen.

 fadenlifting_muenchen_erfahrungsberichte

Erfahrung und Kompetenz

Dr. Frank Rösken, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie und Gründer und Leiter der Ästheten, setzt bereits seit 2008 erfolgreich seinen Fokus auf Behandlungen zur Faltenreduzierung und Hautverjüngung. Das klassische Facelift ist dabei nur ein Weg.

Große Erfolge erzielt er insbesondere beim Facelifting ohne Operation. Diese werden zum Beispiel durch Fadenlifting, Liquid Lifting und spezielle Filler zur Faltenunterspritzung an sensiblen Regionen wie dem Auge erzielt. Alle Behandlungen können entweder einzeln oder – für ein optimales Behandlungsergebnis – in Kombination angewendet werden.

Publikationen Dr. Rösken

Als Experte für Faltenreduzierung und Hautverjüngung mit und ohne OP gibt Dr. Rösken sein Wissen in fachärztlichen Schulungen an Kollegen weiter und informiert Patienten und Fachkreise regelmäßig über Trends und Neuigkeiten im modernen Bodycontouring.

Lesen Sie hier zum Beispiel die Beiträge von Dr. Rösken Lifting light oder minimal-invasives Lifting mit resorbierbaren Fäden. Mehr Fachartikel von Dr. Rösken finden Sie in unserem Pressearchiv.

27.06.2018

medical Beauty Forum (03/2018)
Lifting light
Von Dr. Frank Rösken

14.09.2016

Plastische Chirurgie (02/2016)
Minimal-invasives Lifting mit resorbierbaren Fäden
Von Dr. Frank Rösken

19.01.2016

medical BEAUTY FORUM (01/2016)
Fadenlifting-Techniken rund ums Auge:
Von Dr. Frank Rösken

Ausführliche Informationen zu Facelift ohne OP mit Fadenlifting beim Experten in München

Im Folgenden finden Sie auführliche Informationen zu den einzelnen Fadenlift-Techniken, Behandlungsregionen und Wirkungsweise vom Fadenlifting.

Fragen Sie auch Dr. Rösken, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und unser erfahrener Spezialist für minimalinvasive Faltenbehandlungen, nach zusätzlichen Details und den speziell für Sie relevanten Empfehlungen.

Welche Fadenlift-Techniken gibt es?

Das V-Lift mit PDO-Fäden ist das einfachste Fadenlift. Der Aufwand ist mit einer Hyaluron-Behandlung vergleichbar. Beim V-Lift mit PDO-Fäden entsteht in der Regel keine Ausfallzeit, weshalb es die beliebteste Form des Fadenlift darstellt.

Freefloating Fadenlift (auch bezeichnet als Happy-Lift) und Ankerlift sind aufwendiger und haben einen stärkeren Effekt. Sie arbeiten mit dickeren Fäden und zusätzlichen Möglichkeiten, die erschlaffte Haut zu straffen und Falten zu reduzieren.

Alle von den Ästheten verwendeten Fadenlift Methoden arbeiten mit selbstauflösenden Fäden, die in der modernen Schönheitsmedizin als Golden Standard angesehen werden. Welche Methode individuell geeignet ist, entscheiden die persönliche Ausgangssituation der Haut und die Körperstelle, die mit Fadenlift behandelt werden soll.

Welche Regionen werden mit Fadenlifting behandelt?

Das Fadenlift ermöglicht aufgrund seiner Vielzahl an möglichen Techniken eine Fülle an Behandlungsoptionen. Eingesetzt werden kann es an den verschiedensten Gesichts- und Körperregionen:

  • Stirn
  • Augenbrauen
  • Augen
  • Gesicht/Wangen
  • Lippen
  • Hals
  • Dekolleté
  • Oberarme
  • Po
  • Beine

Wie wirkt ein Fadenlifting?

Auch wenn es unterschiedliche Formen und Techniken des Fadenliftings gibt, basieren alle auf den gleichen Wirkprinzipien. Die eingesetzten Fäden erzeugen zunächst eine Kollagenneubildung, wodurch eine Straffung des Gewebes stattfindet. Zusätzlich bewirken die Fäden einen mehr oder weniger ausgeprägten Liftingeffekt. Wie stark dieser Liftingeffekt ist, hängt von dem verwendeten Faden und der eingesetzten Technik ab.

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen verschiedenen Fäden beim Fadenlift:

  • Der nichtverankerte glatte Faden ohne Widerhaken (PDO-Faden beim V-Lift)
  • Der nichtverankerte Faden mit kleinen Widerhaken an der Fadenstruktur
  • Dem Faden mit kleinen Widerhaken, der zusätzlich an einem Fadenende fest im Gewebe verankert wird (Ankerlift).

Fäden, die nicht im Gewebe verankert werden, werden auch als Freefloating-Fäden (schwimmende Fäden) bezeichnet. Beim Ankerlift werden die Fäden fest an einer Stelle im Gewebe verankert, wodurch der starke Straffungseffekt erzeugt wird.

Welcher Faden individuell geeignet ist, entscheidet die persönliche Ausgangssituation der Haut und die Region an Gesicht und Körper, die mit einem Fadenlifting behandelt werden soll.

Was ist ein V-Lift (Facelift mit PDO-Fäden)?

Das V-Lift mit PDO Fäden ist die einfachste und beliebteste Behandlung mit Fadenlift. Sie ist in vielen Fällen eine Art Einsteigerbehandlung für Patienten mit beginnender Hauterschlaffung und Fältchenbildung. Eingesetzt werden kann sie an Gesicht und Dekolleté. Das V-Lift Fadenlift arbeitet mit glatten, selbstauflösenden Fäden aus Polydiaxanon-Fäden (PDO-Fäden), die dem in der Chirurgie verwendeten Pendants entsprechen und nicht im Gewebe verankert werden.

Behandlung & Wirkung
Ein V-Lift Facelift mit PDO-Fäden ist hinsichtlich Behandlungsablauf mit einer Hyaluron-Behandlung vergleichbar und mit wenig Aufwand für den Patienten verbunden. In der Regel entsteht keine Ausfallzeit. Die Wirkung eines V-Lift Facelift mit PDO-Fäden beruht in erster Linie auf einem straffenden Effekt durch Kollagenneubildung. Denn nachdem die PDO-Fäden unter der Haut platziert wurden, entfalten sie eine biostimulierende Wirkung (Umhüllung des Fadens mit Kollagen) und wirken dadurch hautstraffend. Eine leichte Verbesserung des Hautzustandes ist bereits direkt nach der Fadenlift Behandlung zu sehen, der endgültige Effekt zeigt sich nach 8-12 Wochen, wenn die Kollagenneubildung eingesetzt hat.

PDO-Fäden mit und ohne Widerhaken
Die einfachste Behandlung mit V-Lift Facelift mit PDO-Fäden arbeitet mit Fäden ohne Widerhaken. Hier entsteht der Effekt allein durch eine biostimulierende Wirkung, wodurch neues Kollagen um den Faden gebildet wird. Verstärkt werden kann der Effekt eines V-Lift Facelift mit durch PDO-Fäden mit Widerhaken. Hierbei verbinden sich die Widerhaken mit dem Hautgewebe, wodurch neben der Kollagenneubildung ein zusätzlicher leichter Liftingeffekt entsteht.

Was ist ein Freefloating Fadenlift?

Das Freefloating Fadenlift ist eine Möglichkeit zur Behandlung von stärker erschlafftem Gewebe sowie bei leicht ausgeprägter Faltenbildung. Eingesetzt werden kann sie an Gesicht und Dekolleté. Das Freefloating Fadenlift arbeitet mit selbstauflösenden Fäden aus Poly-/Milchsäure, Caprolacton, die über Widerhaken verfügen. Sie haben eine Stärke von 0,2 – 0,3 mm und sind damit dicker als die Fäden beim V-Lift mit PDO Fäden. Die Fäden lösen sich deutlich langsamer auf, wodurch eine längere Haltbarkeit erreicht wird.

Behandlung & Wirkung
Ein Freefloating Fadenlift ist hinsichtlich Behandlungsablauf mit wenig Aufwand für den Patienten verbunden. Die Technik des Freefloating Fadenlift basiert wie das V-Lift darauf, dass die Fäden Hauterschlaffung und Faltenbildung korrigieren und so ein moderates Lifting erzeugen.

Der Unterschied zum V-Lift besteht in den für das Freefloating Fadenlift verwendeten Fäden. Diese verfügen über Widerhaken, die über eine Hohlnadel im Gewebe platziert werden. Zur exakten Positionierung wird hier aber die leere Hohlnadel über einen Ein- und Ausstich zunächst positioniert und der Faden dann über beide Enden im Fettgewebe versenkt. Diese Technik hat zwei Vorteile: Erstens ist es möglich, die Fäden in vielen Varianten einzusetzen. Darüber hinaus kann durch Ziehen an beiden Enden, der Faden fester im Gewebe verankert werden, wodurch ein stärkerer Liftingeffekt entsteht. Eine leichte Verbesserung des Hautzustandes ist bereits direkt nach der Fadenlift Behandlung zu sehen, der endgültige Effekt zeigt sich nach 8-12 Wochen, wenn neben dem sofort sichtbaren Liftingeffekt die Kollagenneubildung eingesetzt hat.

Double-Needle Fadenlift

Eine Weiterentwicklung des Freefloating Fadenlift sind die sogenannten Double Needle-Fäden. Diese verfügen im Gegensatz zum Freefloating Fadenlift über zwei Nadeln, die sich jeweils am Anfang und Ende des Faden befinden und eine Vielzahl von zusätzlichen Behandlungsoptionen ermöglichen. Mit dem Double-Needle Fadenlift können so stärkere Straffungseffekte und Straffungsvarianten erzielt werden. Das Double-Needle Fadenlift ist daher eine sehr beliebte Form des Fadenlift.  Auch hier ist eine leichte Verbesserung des Hautzustandes bereits direkt nach der Fadenlift Behandlung zu sehen, der endgültige Effekt zeigt sich nach 8-12 Wochen.

fadenlifting_muenchen_kosten

Fadenlifting München: Fragen Sie den erfahrenen Experten für Facelift ohne OP

In einem vertraulichen, persönlichen Gespräch in München können wir am besten auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Frageneingehen.

Dr. med. Frank Rösken, unser erfahrener und spezialisierter Facharzt für plastische u nd ästhetische Chirurgie, München informiert Sie gerne individuell, zeigt Ihnen persönlich Vorher-Nachher-Bilder von Fadenliftings und beantwortet ausführlich Ihre Fragen zu den Varianten des Fadenliftings sowie den Preisen vom Facelift ohne OP.

 fadenlifting_muenchen_vorher_nachher_bilder

Behandlungszentren für Fadenlifting und Facelift ohne OP außerhalb von München

Für Patienten, die nicht aus München kommen, bieten wir eine Beratung und Behandlung in unserem Behandlungszentrum für Fadenlifting und Facelift ohne OP in Bad Griesbach an.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Gerne informiert Dr. Rösken Sie auch in Bad Griesbach über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen des Push-and-Pull Konzeptes zur umfassenden Hautstraffung und Faltenreduzierung ohne OP.

Termine & Kontakt

Fragen zu Fadenlifting München

Sie haben Interesse oder Fragen zu einem Facelift ohne OP mit zum Beispiel Fadenlifting? Dann senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Einwilligung

Datenschutzerklärung

7 + 8 =